pro mente kärnten pro mente kärnten pro mente kärnten pro mente kärnten pro mente kärnten
Sprachauswahl
A A A

Arbeit

Seit mehr als 18 Jahren entwickelt pro mente kärnten nicht nur differenzierte Begleitungs-,  Betreuungs- und Behandlungsangebote, sondern auch gemeindenahe Arbeitsmöglichkeiten. Um dem Bedarf nach Maßnahmen im Bereich der Arbeitsrehabilitation ebenso wie der Notwendigkeit von Erwerbsarbeit und Ausbildung zu entsprechen, besteht zwischenzeitlich ein umfangreiches Angebot.

  • In den Sozialpsychiatrischen Tageszentren besteht die Möglichkeit von stundenweiser Arbeit als Zuverdienstmöglichkeit in Form von Therapiegeld.
  • Arbeitstraining und Berufstraining sind Angebote für umfassende Arbeitsrehabilitation in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen.
  • Der größte Bereich sind die Arbeitsprojekte. Hier handelt es sich nicht um Arbeitstherapie sondern um Erwerbsarbeit. Das setzt eine grundsätzliche Belastbarkeit für den Arbeitsalltag voraus, dafür besteht aber ein voll sozial- und pensionsversichertes Beschäftigungsverhältnis.
  • Lehrlingsausbildung: In der Lehrtischlerei „Kretha“ werden seit 2001 Lehrlinge im Berufsbild „TischlerIn“ ausgebildet.

 

 

KlagenfurtVillachSpittalWolfsbergFeldkirchenHermagorSt. VeitVölkermarkt