Erste Hilfe für die Seele 2022

Fast alle Menschen kennen jemanden in ihrer Umgebung, der/dem es psychisch nicht gut geht, oder längere Zeit nicht gut gegangen ist. In diesem 12-stündigen Kurs (= 4 x 3 Stunden) werden praxisnahe theoretische Inhalte vermittelt und über konkrete Anleitung erlernt, wie bei psychischen Problemen und Krisen adäquat Hilfe geleistet werden kann und
weitere notwendige Maßnahmen gesetzt werden können. Dazu gehört, rechtzeitig Probleme zu erkennen, auf Menschen zuzugehen und aktiv Hilfe anzubieten. Zusätzlich wird erarbeitet, was zur Erhaltung psychischer Gesundheit getan werden kann.

Nähere Informationen zu diesem neuartigen Kursangebot, sind unter:
https://www.erstehilfefuerdieseele.at/seminare/ zu finden.

Ziele:

  • Vermittlung von Grundwissen bezüglich psychischer Erkrankungen
  • Erlernen und Üben von konkreten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Problemen/Krisen
  • Üben von Ansprache und Unterstützung von Menschen, bei denen sich Anzeichen
    eines psychischen Problems oder einer persönlichen Krise zeigen

Mit diesem Kurs soll selbstverständlicher und sicherer Umgang mit Menschen in psychischen Ausnahmesituationen vermittelt werden. Darüber hinaus sollen bereits vorhandene Erfahrungen und Wissen der einzelnen Teilnehmer*innen im gemeinsamen Erarbeiten von Hilfeverhalten vernetzt werden.

Referent*innen:

  • Christina Böhm
  • Mag. Dr. Markus Heinz
  • Verena Kiessling, MSc.
  • Mag.iur. Dipl.-Päd. Alexandra Koren
  • Diana S. Stäbler

Ort:

Berufstraining
Mofogasse 16, 9020 Klagenfurt

Preis/Allfälliges:

170 € (inkl. 10% MwSt), darin enthalten ist das 320-seitige Manual

Für den Abschluss des Kurses müssen alle 4 Halbtage absolviert werden. Sollte eine Kurseinheit z.B krankheitsbedingt versäumt werden, so kann diese im Rahmen des nächsten Kurses nachgeholt werden. Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung bzw. das Ersthelfer*innen Zertifikat. Ersthelfer*in werden Sie nach absolvierter Wissensüberprüfung, die aus 15 Multiple Choice Fragen besteht.